• Slide 1
  • Slide 2
  • Slide 3
  • Slide 4
  • Slide 5

Haustechnik
Heizungsanlage EcoTherm Plus WGB
Bei dieser Technik wird Ihnen warm ums Herz

Mehr Effizienz. Geringere Kosten. Der neuartige, besonders effiziente Wärmetauscher der EcoTherm Plus WGB-Geräte besteht aus einer speziell entwickelten, korrosionsbeständigen Aluminium-Silizium-Legierung, die sich für Brennwertkessel besser eignet als viele andere Materialien: Sie leitet Wärme besonders gut und damit verlustarm. Das erhöht den Wirkungsgrad und senkt den Verbrauch. Außerdem wird die Lebensdauer drastisch verlängert.

Wärmepumpensysteme

Erdsonde
Senkrecht in den Boden eingebracht, ist die Erdsonde besonders platzsparend. Beim Finden eines Partners für die nötige Bohrung unterstützt Sie Vaillant.






Erd- und Kompaktkollektor
Die Erdwärmegewinnung kann sowohl über den platzsparenden Kompaktkollektor als auch über den größeren Erdkollektor erfolgen. Beide Ausführungen werden in ca. 1,5 Metern Tiefe im Erdreich Ihres Gartens horizontal verlegt.







Wärmequelle Grundwasser
Wenn Ihr Grundstück dafür geeignet ist, ist die Nutzung des Grundwassers durch einen Saug- und Schluckbrunnen besonders effektiv. Auch hier berät Sie Vaillant gerne.






Wärmequelle Außenluft
Die Nutzung der in der Außenluft gespeicherten Sonnenenergie mit einer Luft-/ Wasser-Wärmepumpe ist der einfachste Weg, die Energie der Sonne zu nutzen.






Wohnungslüftung

Um Heizenergie einzusparen, müssen Neubauten zwangsläufig dichter gebaut werden. Die Konsequenzen: Schlechtere Raumluftqualität wegen fehlender, natürlicher Durchlüftung und Schimmelpilzgefahr durch ungenügende Feuchtigkeitsabfuhr. Diesen Problemen kann die manuelle Be- und Entlüftung von Gebäuden nicht gerecht werden. Die Problemlösung kann aus hygienischen, bauphysikalischen und energetischen Gründen nur eine geregelte Be- und Entlüftung sein. Die Junkers Wohnungslüftung Aerastar gewährleistet den ständigen Luftaustausch im Gebäude und sorgt damit für konstant gute Raumluftqualität bei minimalen Energieverlusten.

Solarsysteme für Trinkwassererwärmung

Je nach Energieangebot erwärmt die Solaranlage das Brauchwasser. Durch die schlanke Form der Solarspeicher mit 200, 300, 400 oder 500 Litern Inhalt wird eine optimale Temperaturschichtung gewährleistet. Zudem umfasst das System einen komfortablen und einfach zu bedienenden Solarregler, ein Pumpen- und Sicherheitsset sowie alle erforderlichen Bauteile einschließlich des Durchflussmengenmessers.



Dämmung

Systeme für Dämmstoffvarianten

Kerndämmplatten KDP 1 und KDP 2 wurden speziell für den Einsatz im zweischaligen Mauerwerk entwickelt. Sie sind besonders wasserabweisend ausgerüstet und einseitig mit einem Glasvlies kaschiert. Der bewährte Dämmstoff für die Anwendung im Steildach. Dämmung im zweischaligen Mauerwerk mit und ohne Hinterlüftung.

1 Spannfilz
2 Dampfsperrfolie
3 Spannfilz
4 UDB plus als Unterdeckbahn (auch mit Dachschalung)
5 Sparren

 

1 Dampfsperrfolie
2 Spannfilz
3 ggf. Hinterlüftung
4 UDB plus als Unterdeckbahn (auch mit Dachschalung)
5 Sparren

 

 










Fenster


Schüco Thermo 6 - Ausgereifte Technologie für umweltbewusstes Wohnen

Sechs geschlossene Luftkammern innerhalb des Rahmenprofils erzielen hohe Wärmedämm-Effizienz, die bisher ohne aufwändige Zusatzmaßnahmen nicht denkbar war.

Mit Thermo 6-Energiesparfenstern sparen Sie beim Austausch alter gegen neue Fenster bis zu 29% Ihres bisherigen Energiebedarfs. Bei einem herkömmlichen Einfamilienhaus können das bis zu 1.226 Liter Heizöl pro Jahr sein. Der Umwelt ersparen Sie gleichzeitig einen CO²-Ausstoß von rund 3.941 kg im Jahr. Neben der ausgereiften Profiltechnologie bieten Ihnen Thermo 6-Energiesparfenster die Vorteile hohen Schall- und Witterungsschutzes durch 3 unabhängige Dichtungsebenen. Die guten Wärmedämmeigenschaften machen Thermo 6-Energiesparfenster zu echten Wohlfühlfenstern – denn die innenseitige Rahmentemperatur sinkt selbst im strengen Winter nicht fühlbar unter die Innenraum-Temperatur. Zug- und Kondensaterscheinungen werden so dauerhaft wirksam vermieden.

Schüco Thermo 6 - Informationsdatenblatt